Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Die KGS ist eine multikulturelle Gemeinschaft. Neben Deutsch werden von vielen Schülerinnen und Schülern auch noch andere Sprachen als Muttersprache gesprochen. Die Herkunftssprachen stammen dabei von fast allen Kontinenten der Welt. Für alle ist die KGS ein schulisches Zuhause geworden.Um diejenigen zu unterstützen, die Deutsch erst als Zweitsprache erlernen, ist das Fach DaZ an unserer Schule ins Leben gerufen worden. Die Unterrichts- und Unterstützungsformen sind hierbei vielfältig und richten sich dabei nach dem aktuellen Sprachniveau und der jeweiligen Ankunftszeit hier in Deutschland. So findet DaZ-Unterricht sowohl parallel zum Regelunterricht als auch zusätzlich als Förderunterricht am Nachmittag statt. In manchen Fällen unterstützen DaZ-Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler auch direkt im Fachunterricht und sind zusätzlich zu der Fachlehrkraft im Unterricht anwesend.Erstes Ziel der DaZ-Förderung ist dabei stets die Fähigkeit zur gemeinsamen Kommunikation, damit alle an unserer Schule miteinander ins Gespräch kommen können. Integration lebt demnach von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft, die offen aufeinander zugehen und Interkulturalität, Toleranz und Neugierde miteinander erfahren. Der DaZ-Unterricht bietet hierfür das kommunikative Handwerkszeug, das in der weiteren Folge den sprachlichen Weg zu allen Schulabschlüssen ermöglicht.