Zellmodelle im Biologieunterricht

22.06.2021, geschrieben von: Anja Lorenz
Tags: Biologie

Um den Aufbau von Pflanzen- und Tierzellen besser zu verstehen, bastelte die 7B3 im Rahmen des Biologieunterrichts im Homeschooling 3D-Zellmodelle aus Alltagsgegenständen. Ziel der Aufgabe war es, dass die Schüler*innen eine konkrete Vorstellung der mikroskopisch kleinen Strukturen einer Zelle erhalten. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. So musste ein kleiner Football als Zellkern herhalten, oder wurde die halbdurchlässige Zellmembran durch ein zerschnittenes Netz dargestellt. Die meisten aus der Klasse verwendeten Erbsen als Chloroplasten und befüllten Gefrierbeutel mit Wasser, um die Vakuole und das Cytoplasma darzustellen. Ein Modell passend für die "Handtasche" wurde aus Knete gebastelt. Insgesamt haben sich alle Mühe gegeben und die meisten konnten sich den Aufbau von Zellen so viel besser vorstellen!