Ist das die beste Klasse Deutschlands?

Schülerinnen und Schüler der 7e3 an der KGS Rastede bereiten sich auf KIKA-Quizshow vor.

Datum: 27.01.2020 Autor: Kathrin Janout
Tags: Kunst Wettbewerb

Von Kathrin Janout | Vor lau­fenden Kameras wollen sie es beweisen: „Wir sind die beste Klasse Deutschlands!“ Am 14. März reisen die Schülerinnen und Schüler der 7e3 mit dem Bus nach Köln, um gegen 31 weitere Schulklassen das Ren­nen um den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“ 2017 an­zutreten.

Für die neueste Staffel der beliebten Show des Fern­sehsenders KIKA hatten sich insgesamt 1440 Klassen bewor­ben. Die 7e3 hatte Glück und wurde von der Jury für die Teil-nahme ausgewählt. „Wir haben ein Bewerbungsvideo gedreht“, berichten die Schüler. „Das hat denen anscheinend gefallen.“ In dem Video hätten sie die gute Klassengemeinschaft gezeigt, die Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt untereinander, erzählt Joeleen Kobler (12). „Das Bewerbungsvideo muss­te innerhalb einer Woche fertig sein“, erinnert sich Klassenleh­rerin Alina Edelmann. „Das war gar nicht so einfach.“ Eine Schü­lergruppe schrieb zunächst das Drehbuch. Anschließend traf sich die Klasse an einem Nach­mittag in der Schule für die Filmaufnahmen. Fabian Bühring (12) formte aus dem Rohmaterial zu Hause am Computer das Bewerbungsvideo. Er hatte übrigens auch die Idee, an der Quizshow teilzunehmen. „Ich habe zusammen mit meiner kleinen Cousine KIKA geguckt und da kam die Ankündigung für die Show“, berichtet Fabian. Als er der Klasse davon erzählte, seien alle begeistert gewesen.

Die Klasse habe sofort vollen Einsatz gezeigt, lobt Alina Edelmann. „Da sieht man, was man schaffen kann, wenn man zusammenarbeitet. “Zusammenarbeit ist nun auch im Wettbewerb gefragt, denn die Quiz­show setzt auf das gesamte Klassenteam: Je mehr Schüler eine Frage richtig be­antworten können, desto mehr Punkte werden erspielt – und umso größer ist die Chance auf den Sieg. Und den möchte die Klasse 7e3 unbedingt. Schließ­lich winkt dem Gewinner eine Klassenreise nach Madrid.

Und wie bereitet man sich nun auf die Quizfragen vor? „Wir haben eine Expertenliste erstellt“, verrät Fenja Barghorn (13). „Darauf steht, wer in der Klasse welchen Bereich gut kann.“ Ob Natur und Umwelt, Sport, Musik, Erdkunde oder Essen und Trinken. Außerdem gebe es auf der Internetseite des Fernsehsenders viele Tipps und ein Übungsquiz, fügt Jo­hanna Niemeyer (13) hinzu. „Wir sind alle motiviert!“, ist sich die Klasse einig. Ob sie von nun an aber auch zu Hause extra ein bisschen mehr üben werden, wollte keiner so recht zugeben. „Durch die Expertenlisten weiß ja jeder, in welchem Bereich er die Ohren besonders weit auf­halten muss“, antwortet Alina Edelmann für ihre Klasse.

Wenn alles gut läuft, fährt die 7e3 insgesamt dreimal nach Köln ins Fernsehstudio. Zuerst geht es um den Einzug ins Wochen­fi nale. Wer dort gewinnt, zieht ins sogenannte Superfi nale ein. Und die Klasse ist sich ganz si­cher: „Wir schaffen das!