Die Gemeinde Rastede erklärt sich zum „Sicheren Hafen

28.06.2022, geschrieben von: AG 'Für den Frieden'
Tags: AGs Für den Frieden Seebrücke

Die Aktion Seebrücke fordert mit ihrer Initiative „Schafft sichere Häfen!“ alle bundesdeutschen Städte und Gemeinden dazu auf, sich für eine menschliche Migrationspolitik einzusetzen. „Sichere Häfen“ treten ein für eine staatliche Seenotrettung und heißen geflüchtete Menschen willkommen. Sie protestieren gegen die Abschottungspolitik der Festung Europa und propagieren die Entkriminalisierung der zivilen Seenotrettung. Aktuell beteiligen sich bundesweit bereits 309 Kommunen an dem Netzwerk. Die AG „Für den Frieden“ an der KGS Rastede beantragt beim Rat der Gemeinde Rastede, den Beitritt der Gemeinde Rastede zur Initiative „Schafft sichere Häfen!“ zu beschließen. Zur Unterstützung führt die Arbeitsgemeinschaft eine Unterschriftensammlung in der Schule und im Ort Rastede durch.

AG "Für den Frieden"