Chemie

„Chemie ist, wenn es knallt und stinkt!“ – Aber wir können auch faszinierende Farben und schöne Lichter!

Doch die Chemie steht nicht nur für knallige Effekte, die einem aus Schulversuchen in Erinnerung bleiben. Der Begriff „Chemie“ wird häufig auch im Gegensatz zu „natürlich“ oder „biologisch“ gebraucht: Wenn man „Chemie verwendet“, benutzt man aggressive, gefährliche Mittel, die mithilfe von ein bisschen Zauberei z.B. einen Fleck entfernen!

Ziel des Chemieunterrichts ist es daher unter anderem, dieses alltägliche – meist negative – Verständnis zu hinterfragen und zu reflektieren. Chemische Prozesse sind im Alltag überall zu finden:

  • das Leben an sich beruht auf (bio)chemischen Vorgängen,

  • bei der Zubereitung von Nahrung (Angrillen im Sommer, dem Fondue im Winter),

  • bei der Hygiene (Fleckentfernung, alltägliches Händewaschen),

  • bei der Fortbewegung (Treibstoffe und Antriebsarten)

  • in der Freizeit (Akkutechnik in elektronischen Geräten, Funktionsmaterialien im Sport).

Die Chemie erklärt diese Veränderungsprozesse und bietet die Chance, nachhaltige Alternativen für bisher verwendete Mittel zu finden. Diese orientieren sich oft sogar an der Natur selber. So arbeitet die Chemie nicht nur auf der Stoff- und Strukturebene mit der Natur zusammen, sondern hilft auch, diese zu bewahren.

Chemieunterricht

Das Fach Chemie wird von Jahrgang 6 an in allen Schulzweigen durchgehend unterrichtet, in der Mittelstufe häufig nur epochal. In den Abschlussklassen kann es als mündliches Prüfungsfach belegt werden. Seit vielen Jahren werden in der gymnasialen Oberstufe Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau („Leistungskurse“, P1 – P3) angeboten, nach der Umstellung auf G9 gibt es auch wieder Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau mit der Möglichkeit zur schriftlichen oder mündlichen Prüfung (P4/P5-Grundkurse).

Chemiekurse werden zudem im Wahlpflichtbereich des Gymnasialzweiges der Mittelstufe angeboten, seit dem Jahr 2018 gibt es zudem in Jahrgang 11 einen fächerübergreifenden Kurs „Mobilität der Zukunft“, der die Fächer Chemie und Erdkunde inhaltlich miteinander verbindet.

Auch im AG-Bereich gibt es Angebote, z.B. die Experimentier-AG für die Jahrgänge 5/6 und die Umwelt-AG. Im Rahmen der Umweltwoche in Jg. 7 werden in vielen Projekten chemische Fragestellungen angesprochen.


Lehrpläne

Hier finden Sie die Netzpläne für die Jahrgänge 5 - 13 für alle Schulzweige in einem Dokument.

Aktuelles aus dem Fach

Verkehrswende, auch in Rastede – Schüler:innen des WPB „Mobilität von morgen“ bringen Ideen in die Gemeindepolitik ein

(Martin Fach)

Im 11. Jahrgang kann das Wahlpflichtprofil „Mobilität von morgen“ angewählt werden, eine fächerübergreifende Kooperation von Chemie und Erdkunde. Darin werden Fragen zur Verkehrswende, alternativen Antrieben und der Städteplanung der Zukunft …

Denis Brak mit Angelus-Sala-Preis für besonders gute Leistungen in Chemie geehrt

(Martin Fach)

Für herausragende Leistungen im Fach Chemie hat Denis Brak (10C3) den Angelus-Sala-Preis verliehen bekommen. Dieser wird jedes Jahr durch die Universität Oldenburg im Namen der Gesellschaft deutscher Chemiker (GDCh) an eine Schülerin oder einen …

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Das ist Chemie!“ (DiCH)

(Dr. Martin Fach)

Im Rahmen der AG „Naturwissenschaftliche Experimente“ bei Frau Kühn haben David Ricker, Oliver Kynast (beide 6D3), Jascha Schütte (6F3) und Ben Böneker (7F3) am Wettbewerb „Das ist Chemie!“ teilgenommen, bei dem verschiedene Experimente eigenständig …

Erfolgreiche Schüler:innen in Chemie – Teilnahme an Chemie-Wettbewerben

(Dr. Martin Fach)

Jedes Jahr starten eine Reihe von chemischen Wettbewerben und auch in diesem Jahr freuen wir uns über einige Erfolge und Preisträger:innen. So hat Morten Danz (10D3) den Angelus-Sala-Preis verliehen bekommen. Dieser wird jedes Jahr im Rahmen des …

Klassen aus Jahrgang 6 nehmen am HEUREKA!-Wettbewerb teil

(Dr. Martin Fach)

Jedes Jahr im November findet bundesweit an vielen Schulen der Heureka!-Wettbewerb statt. Zitat von der Homepage: „Der HEUREKA!-Wettbewerb ist ein Schüler- und Schulwettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 8. Jüngere Schüler innen können gerne in der …

Fachbereich Naturwissenschaften überarbeitet das Leitbild – erster Schritt hin zu einem neuen pädagogischen Konzept

(Dr. Martin Fach)

Der Fachbereich Naturwissenschaften überarbeitet in diesem Jahr sein Leitbild. Dies ist der erste Schritt hin zu einer Überarbeitung und ggf. Neustrukturierung der Arbeitsweisen im Fachbereich, besonders auch im Hinblick auf Unterricht. Am Ende …

Chemiekurse Jg. 12 und 13 fahren zum EEZ Aurich

(Dr. Martin Fach)

Der Chemieleistungskurs Jg. 12 von Herrn Dr. Lüschen und der Grundkurs Jg. 13 von Herrn Dr. Fach haben das Energieerlebniszentrum (EEZ) Aurich besucht. Am 08.12. konnten wir dort in den modern eingerichteten Labor- und Seminarräumen chemische …

Angelus-Sala-Preis 2021

(Diane Kühn)

Lina Heinemann aus der 10D3 ist „Angelus-Sala“-Preisträgerin 2021 Jedes Jahr wird im Rahmen des „Tages der Chemie“ der Universität Oldenburg durch die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) der „Angelus-Sala-Preis“ an eine Schülerin oder einen …